Blog :

Alexander Bange verstärkt zum 2. September das „Team Voge“

Alexander Bange verstärkt zum 2. September das „Team Voge“

Journalist aus Ense zukünftig für heimischen Landtagsabgeordneten tätig

Alexander Bange ist ab Montag, 2. September, als Mitarbeiter für den heimischen Landtagsabgeordneten Marco Voge (CDU) tätig. Der Journalist aus Ense-Niederense ist zukünftig als Kommunikationsleiter vor allem für den Kontakt zur Presse und für Anfragen verantwortlich. Bange ist 1981 in Neheim-Hüsten geboren, kommt aus Ense-Niederense im Kreis Soest, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Alexander Bange war lange Jahre als Redakteur bei der Westfalenpost (Funke Mediengruppe) tätig. Zuletzt arbeitete er beim Strobel Verlag. Das Fachmedium, die IKZ-Haustechnik, ist führendes Fachmagazin für Sanitär-, Heizung-, Klima- und Gebäudetechnik in Deutschland. Dort war er unter anderem für die Serie “IKZ vor Ort” (Reportagen über SHK-Handwerksbetriebe in ganz Deutschland) zuständig und trieb die Online- und Digitalsparte voran.

Nach seinem Volontariat bei der Westfalenpost begann Alexander Bange seine Berufslaufbahn zunächst als Sportredakteur in Soest, bevor es ihn weiter nach Arnsberg in den Sauerlandsport und in den Jahren 2013 bis 2018 in die Lokalredaktion nach Balve verschlug. Seinen Wechsel in das politische Arbeitsumfeld kommentiert Bange wie folgt: „Ich freue mich auf die Herausforderung und das Ackern zu dritt, auf spannende Begegnungen und Gespräche im Landtag und mit den Menschen vor Ort im Märkischen Kreis.“

Der heimische Landtagsabgeordnete Marco Voge äußert sich erfreut über die Verpflichtung seines neuen Mitarbeiters Alexander Bange: “Durch seine langjährige journalistische Erfahrung kennt er die Region, die Strukturen und die Menschen. Das ist wichtig für unsere Arbeit. Besonders in Balve kennt und schätzt man ihn aus seiner Zeit als WP-Redakteur vor Ort. Darüber hinaus verstehen wir uns sehr gut und ich freue mich nun, gemeinsam mit Alex und Robin Vorsmann für die Region zu ackern!“