CDU-Landesparteitag in Münster

CDU-Landesparteitag in Münster

CDU-Landesparteitag in Münster

Auch wenn die Motivation für die Wahlkämpfer im Märkischen Kreis für die Landtagswahl schon bis in die Haarspitzen zu spüren ist, so wurde diese am vergangenen Samstag noch einmal gesteigert. Grund: Der CDU-Landesparteitag. Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel war nach Münster gekommen, um deutlich zu machen, wieso NRW schlecht regiert wird. Sie nannte unzählige Beispiele und die Delegierten quittierten es mit viel Applaus.

In seiner mehr als kämpferischen Rede ging Armin Laschet als Spitzenkandidat der CDU-NRW darauf ein, warum er der bessere Ministerpräsident von NRW sein wird. Seiner Ansicht nach wird NRW unter Wert regiert. Dies werde er ab dem 14. Mai ändern. Er wolle, dass NRW wieder an der Spitze im bundesweiten Vergleich liege.

Die Delegierten verabschiedeten im Anschluss das Regierungsprogramm. Zufrieden zeigten sich auch die drei Kandidaten aus dem Märkischen Kreis mit dem Kreisvorsitzenden Thorsten Schick MdL an der Spitze, Ralf Schwarzkopf und Marco: “Gemeinsam wollen wir den Rückenwind in den letzten sechs Wochen nutzen, um die Bürgerinnen und Bürger zu überzeugen.”