Jahreshauptversammlung der Senioren Union Menden

Jahreshauptversammlung der Senioren Union Menden

Jahreshauptversammlung der Senioren Union Menden

 

“Zum Auftakt der alle zwei Jahre, verbunden mit den fälligen Neuwahlen, stattfindenden Mitgliederversammlung der Seniorenunion Menden fand der rechtzeitig mit viel Aufwand von der Geschäftssstelle des CDU-Kreisverbandes fertiggestellte und verteilte Pressespiegel Nr. 5 mit 61 Veranstaltungen der Senioren Union Menden zwischen dem November 2012 und dem Oktober 2016 große Aufmerksamkeit. 33 Veranstaltungen waren es alleine in den letzten zwei Jahren.  Mitglieder, die nicht zur Jahreshauptversammlung kommen konnten, können bei den nächsten Veranstaltungen der Seniorenunion ein Exemplar erhalten.

 

In seinem Rechenschaftsbericht verwies der erste Vorsitzende der Seniorenunion Prof. Horst Pieper besonders auf den Hauptschwerpunkt der Seniorenunion mit dem monatlichen Politischen Frühstück. Dazu haben u.a. acht Betriebsbesichtigungen, eine durch die heimische Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser ermöglichte mehrtätige Fahrt nach Berlin, die beständige Unterstützung der Mutterpartei CDU anlässlich der Wahlen und die aktive Teilnahme der Seniorenunionler an vielen Veranstaltungen der CDU stattgefunden.

 

Besonders erfreut war die Seniorenunion darüber, dass  Bürgermeister Martin Wächter und der heimische Landtagskandidat der CDU Marco Voge als Gäste begrüßt werden konnte. Marco Voge stellte in seinem Kurzbeitrag fest: “Es ist Zeit für  die Ablösung von Rot-Grün in Düsseldorf und für den Wechsel zur CDU. Darin geben uns auch die guten Umfragewerte für uns recht. Wir haben noch 191 Tage bis zur Wahl am 14. Mai 2017 und die Vorbereitungen für den Wahlkampf laufen bereits auf Hochtouren.”

 

Für die Seniorenunion Menden sagte ihm Prof. Horst Pieper unter Zustimmung der Seniorenunionler die volle und uneingeschränkte Unterstützung zu, so wie dies  zuletzt bei der Wahl von Martin Wächter zum Bürgermeister geschehen ist.

 

Die Vorstandswahlen erbrachten das nachfolgende Ergebnis: Erster Vorsitzender Prof. Horst Pieper, stellvertretende Vorsitzende Helga Bauer und Helmut Lammers, Schriftführer Joachim Alker, Pressesprecher Antonius Fricke, stellvertretender Pressesprecher Hubert Schulte-Filthaut, Protokollführer Wildor Coerschulte und die Beisitzer Joachim Dickgreber, Heinz-Josef Freitag, Klaus Frese, Udo Neff, Günter Sauer, Uwe Schelte und Mathilde Vente.”